Download Aktuelle Probleme im Integrierten Pflanzenschutz: Vorträge by Dr. L. Brader (auth.), Dr. H. Steiner (eds.) PDF

By Dr. L. Brader (auth.), Dr. H. Steiner (eds.)

Show description

Read or Download Aktuelle Probleme im Integrierten Pflanzenschutz: Vorträge der 2. Sitzung des Arbeitskreises „Integrierten Pflanzenschutz“ der Deutschen Phytomedizinischen Gesellschaft in Wilhelmsbad bei Hanau 6. – 7. November 1972 PDF

Best german_6 books

Markenmanagement und Qualitätsmanagement: Eine empirische und simulationsbasierte Analyse ihrer Wechselwirkungen

Für industrielle Unternehmen erlangt die geeignete Zusammenarbeit zwischen advertising and marketing und Produktion zentrale Bedeutung. Die integrations- bzw. interaktionsorientierte Koppelung beider Bereiche bietet ein breites und komplexes betriebliches Gestaltungsfeld. Stellvertretend für die verschiedenen Aufgabenbereiche aus advertising and marketing und Produktion untersuchen Regine Lampert und Frank Himpel die Abstimmung und das Verhältnis von Markenmanagement und Qualitätsmanagement.

Statistik für programmierbare Taschenrechner (AOS): Mit 56 Programmen und Programmvarianten

Bei der Planung und Auswertung naturwissenschaftlicher und technischer Versuche sowie sozial­ wissenschaftlicher Untersuchungen werden wesentlich statistische Verfahren eingesetzt. Mit diesen Verfahren ist oft ein erheblicher Rechenaufwand verbunden, der sich allein mit Papier und Blei­ stift oft nur mühevoll abwickeln läßt.

Industriearbeit und Selbstbehauptung: Berufsbiographische Orientierung und Gesundheitsverhalten in gefahrdeten Lebensverhaltnissen

Die Forschungsarbeit, die im Frühjahr 1985 abgeschlossen wurde und deren Re­ sultate hier vorgestellt werden, ist von den drei Autoren der Abhandlung nicht al­ leine geleistet worden. Die Autoren sind sich bewußt, daß ohne die Unterstützung, die der Forschungsprozeß von vielen Seiten erfahren hat, es nicht möglich gewesen wäre, das zu erreichen, was once auf den folgenden Seiten dokumentiert ist.

Additional resources for Aktuelle Probleme im Integrierten Pflanzenschutz: Vorträge der 2. Sitzung des Arbeitskreises „Integrierten Pflanzenschutz“ der Deutschen Phytomedizinischen Gesellschaft in Wilhelmsbad bei Hanau 6. – 7. November 1972

Example text

So wird gegen den Echten Mehltau (Oidium) gewohnlich zu jeder Peronospora-Spritzung Netzschwefel in entsprechender Aufwandmenge-hinzugegeben. Solange gegen den Grauschimmel (Botrytis) nur die Kontaktfungizide zur Verfugung standen,-aie-z:'f. identisch waren mit Peronospora-Mitteln, bedurfte es keiner weiteren Fungizid-Zus~tze;-Jedoch mussten gegen diesen gefurchteten Parasiten zeitweise in sog. Zusatzbehandlungen auch nach der ~~r2~2~E2r~-Abschlussspritzung 1 - 2 Behandlungen separat durchgefuhrt werden.

Fur den Traubenwickler im westschweizerischen Wallis. Grundlage der weinbaulichen Spritzplane sind die Behandlungen gegen die P~r~~~~~~r~, die zu Blattfall und Lederbeeren fuhrt. 1m Durchschnitt der Jahre mussen hierbei 5 - 7 Spritzungen vorgenommen werden, je nach Witterung, Rebsorte und Weinbau-Gebiet. a. nach den Primarinfektionen, deren Auftreten beobachtet wird. Mit dem Erscheinen der Primarinfektionen kann man die Spritztermine auf Grund eines Inkubationskalenders errechnen, wobei bestimmte Kriterien fur den Pilzausbruch erfullt sein mussen.

32 Dickler, E. 1972. Untersuchungen zur Biologie und Populationsdynamik des Rindenwicklers Enarmonia formosana Scop. Bundesanst. 1972:-85:166~- --------Dickler, E. und H. Zimmermann. 1972. Untersuchungen zur Bekampfung des Rindenwicklers Enarmonia formosana Scop. Bundesanst. 1972:-Iqj:I56~------Dickler, E. und K. Hofmann. 1974. , Lepid. , in Apfelaichtpflanzungen:-Negative Auswirkung von Kulturmassnahmen. Pflschutzd. 26:52-54. Motte, G. 1967. ) im Have11andischen Obstbaugebiet~ MIll:PfIschutzamt Potsdam (1): 9-14.

Download PDF sample

Rated 4.30 of 5 – based on 39 votes