Download Biochemie fur die mundliche Prufung: Fragen und Antworten by Götz F. Domagk PDF

By Götz F. Domagk

Die Reihe MEDialog wurde zur effizienten Vorbereitung auf die mündliche Prüfung im Physikum konzipiert. Etwa one hundred eighty Fragen decken sämtliche Inhalte des Gegenstandskatalogs im Fach Biochemie ab. Jeder Antwort ist eine Seite gewidmet. Wo immer möglich, wird dabei auf die klinische Relevanz des betreffenden Sachverhalts eingegangen. In den Antworttext integrierte Abbildungen erleichtern das Verständnis komplexer Aspekte. Diese shape der Darstellung garantiert, daß guy die Fakten und Zusammenhänge im Fach Anatomie auch kurz vor der mündlichen Prüfung noch einmal rekapitulieren kann. MEDialog eignet sich nicht nur zum "Solo-Lernen", sondern auch für die Lerngruppe. Denn gerade im conversation mit anderen kann die mündliche Prüfungssituation effektiv simuliert werden.

Show description

Read or Download Biochemie fur die mundliche Prufung: Fragen und Antworten PDF

Best german_6 books

Markenmanagement und Qualitätsmanagement: Eine empirische und simulationsbasierte Analyse ihrer Wechselwirkungen

Für industrielle Unternehmen erlangt die geeignete Zusammenarbeit zwischen advertising und Produktion zentrale Bedeutung. Die integrations- bzw. interaktionsorientierte Koppelung beider Bereiche bietet ein breites und komplexes betriebliches Gestaltungsfeld. Stellvertretend für die verschiedenen Aufgabenbereiche aus advertising und Produktion untersuchen Regine Lampert und Frank Himpel die Abstimmung und das Verhältnis von Markenmanagement und Qualitätsmanagement.

Statistik für programmierbare Taschenrechner (AOS): Mit 56 Programmen und Programmvarianten

Bei der Planung und Auswertung naturwissenschaftlicher und technischer Versuche sowie sozial­ wissenschaftlicher Untersuchungen werden wesentlich statistische Verfahren eingesetzt. Mit diesen Verfahren ist oft ein erheblicher Rechenaufwand verbunden, der sich allein mit Papier und Blei­ stift oft nur mühevoll abwickeln läßt.

Industriearbeit und Selbstbehauptung: Berufsbiographische Orientierung und Gesundheitsverhalten in gefahrdeten Lebensverhaltnissen

Die Forschungsarbeit, die im Frühjahr 1985 abgeschlossen wurde und deren Re­ sultate hier vorgestellt werden, ist von den drei Autoren der Abhandlung nicht al­ leine geleistet worden. Die Autoren sind sich bewußt, daß ohne die Unterstützung, die der Forschungsprozeß von vielen Seiten erfahren hat, es nicht möglich gewesen wäre, das zu erreichen, used to be auf den folgenden Seiten dokumentiert ist.

Additional resources for Biochemie fur die mundliche Prufung: Fragen und Antworten

Example text

Bei der DNA, unserem Erbgut, ist dieser Umsatz extrem langsam. Die RNAs haben dagegen recht kurze Halbwertszeiten, und zwar gilt tlhmRNA < tRNA < rRNA. Durch DNase bzw. RNase werden die Biopolymeren hydrolytisch bis zu den Nucleotiden abgebaut, von denen dann saure oder alkalische Phosphatasen die Phosphorsaure und Nucleosidasen die Pentose abspalten. 2 ausgefiihrt, der "Salvage pathway" beim Menschen zu einer betrachtlichen Wiederverwertung der so freigesetzten Basen fiihrt, so gibt es doch einen standigen BasenverschleiB.

Diese Transfer-RNAs bestehen aus einem Einzelstrang von 75 bis 85 Nucleotiden, an dem sich aber durch Ruckfaltungen die Moglichkeit von etwa 20 intramolekularen Basenpaarungen (U zu A und G zu C) ergibt, wodurch das Molekul eine "Kleeblatt-Struktur" annimmt. 3 oder 4 "Blatter" hat so ein Kleeblatt, und am obersten fmdet sich das aus 3 Basen bestehende Anticodon, das mit einem Triplett (= Codon) auf der mRNA uber Basenpaarung Kontakt macht. Das 3'-Ende der tRNA enthalt immer die Sequenz -C-C-A als ungepaarten Einzelstrang, und an der Ribose des endstandigen AMP sitzt, esterartig gebunden, die aktivierte Aminosaure.

RNase werden die Biopolymeren hydrolytisch bis zu den Nucleotiden abgebaut, von denen dann saure oder alkalische Phosphatasen die Phosphorsaure und Nucleosidasen die Pentose abspalten. 2 ausgefiihrt, der "Salvage pathway" beim Menschen zu einer betrachtlichen Wiederverwertung der so freigesetzten Basen fiihrt, so gibt es doch einen standigen BasenverschleiB. AuBerdem miissen mit der Nahrung zugefiihrte Nucleinsaurebasen abgebaut und ausgeschieden werden. Die Pyrimidin-Ringe werden hydriert und hydrolytisch aufgespalten; das nach der Abspaltung von N-l als Ammoniak und C-2 als CO 2 verbleibende p-Alanin (aus Uracil und Cytosin) bzw.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 7 votes